Startseite

Limone sul Garda - Gardasee

Der Gardasee (ital. Lago di Garda) ist ein lang gestreckter Alpensee mit mediterranem Klima und gehört zu den meistbesuchsten Seen Oberitaliens. Am nördlichen bis zum mittleren Teil des Gardasees ragen hohe Felsen, dazu kommt die grandiose Vegetation – Zypressen, Olivenhaine, rosig blühender Oleander, Zitronen. Richtung Süden werden die Felsen dann allmählich sanfter, die Vegetation zunehmend üppiger.

Höhe: 65 - 1.444 m ü.d.M. - Einwohner: 971. Limone ist der nördlichste Zipfel der Provinz Brescia am See. Mit seinen alten Fischerhäusern, seinen engen und urigen Gassen, seinen Steinpfeilern und den ruinenartigen Mauern der Zitronengärten, welche das Ufer bis nach Reamol hin beherrschen, seinen Olivenhainen, die terrassenförmig bis hinauf in die Berge klettern, hat sich der Ort seine magische Anziehungskraft erhalten. Die zahlreichen Hotelbetriebe, Residenzen, Ferienwohnungen und Campingplätze, die alle von einer außergewöhnlich reizvollen Landschaft umgeben sind, garantieren Ihnen einen angenehmen und erholsamen Urlaub. Die rund eintausend Einwohner leben auf weniger als einem Quadratkilometer des gesamten Gemeindegebietes. Der Rest der faszinierenden Landschaft besteht aus unwegsamem Talgelände, Wald und schroff zum See abfallenden Felsen.


  Volker Leuschner * Birgsauerstr. 6 * 87561 Oberstdorf